Archiv der Kategorie: Thailand Green Travel

Thi Lo Su Wasserfall

Die versteckte Riese

TAK UMLAND. Ein Wochenende in Thi Lo Su kann machen Sie kommen
Haus abgelassen Energie, aber mit Bergen von spektakulären Fotos und
Spaßgedächtnisse.


Besucher müssen Stahl sich von Anfang an. Die "Sky Highway
1090"Winde von Mae Sot zu Umphang durch eine bergige Region
von Bergstämmen bewohnt. Seine 1,219 scharfe Kurven, Zick-Zack durch
üppig, Waldlandschaften, haben viele Mägen aufgewühlt. nach vier
Std., Besucher kommen in Umphang, der größte Bezirk in Thailand,
Sharing ein 180 km Grenze zu Myanmar. Früher war es allein bewohnt werden
durch das Volk der Karen, vor der Thais Einzug aus dem Norden. Jetzt, es
ist ein Zentrum der Unterkunft und Reiseveranstalter Ausflüge in die Organisation
Thi Lo Su Wasserfall majestätisch.


Thi Lo Su ist schön in ihren vielen Ausprägungen. Während der Regenzeit,
Besucher werden durch den Anblick einer endlosen Reihe von mächtigen Wasser eingeschüchtert werden
abstürzen 300 m auf den Felsen unten. In der Trockenzeit, das
gigantischer Wasserfall spanning 500 m verwandelt sich in zahlreichen kleinen Kaskaden
von mossed Felsen und Bäume getrennt, so dass es als ein erscheinen
Patchwork von grünen Gärten.


Thi Lo Su ist der Star der Wildlife Sanctuary, aber seine Schwester Wasserfall,
Thi Lo Cho, sollte man nicht verpassen. Um zu untersuchen, vollständig auf den Bereich, eine dreitägige
Tour wird empfohlen. Ein typisches Programm kombinieren Rafting auf dem
Mae Klong Fluss; Besuche in Thi Lo Su und Thi Lo Cho-Fälle; einige Trekking;
und, auf Anfrage, Aufenthalte in Karen Dörfern, und Gesamtwaldtauch
über dem Rücken eines Elefanten. aber, es sollte, dass die Wahrscheinlichkeit festgestellt werden,
Sehen große Tiere während jeder dieser Aktivitäten ist gering. Ebenfalls, Trekker
bringen Mückenspray und Anti-Malaria-Medikamente einnehmen, sollten

Finden Sie Hotels in der Nähe von Thi Lo Su Wasserfall
bis zu 75% aus



Doi Pha Klong

Ein geologisches Fest

Provinz Phrae. Doi Pha Klong Nationalpark kann nicht die grünste Ort zu besuchen. Diejenigen, die das tun wird nicht von der Sonne von einem üppigen Baldachin geschützt werden, und ihre Haut wird von Feuchtigkeit klebrig. Die Geographie hier besteht hauptsächlich aus Kalkstein und trockenen immergrünen Wäldern der dornigen Bäume mit kleinen Blättern. Sie verbinden eine merkwürdig schöne Landschaft zu schaffen, der Charme von Doi Pha Klong.

 

Bei der Ankunft in der Parkverwaltung, vor allem in den frühen Morgenstunden oder am späten Nachmittag, Besucher werden durch eine Kakophonie von Vogelrufen begrüßt. Es gibt einen 1,2 km langen Naturlehrpfad entlang derer die Flora und Fauna des trockenen immergrünen Wald zu erkunden. Der Anfang des Weges, mit Betonsteinen gepflastert, rühmt sich seltsam, aber natürlich, gemeißelt Bäume mit Verschlingen Reben. Entlang der Strecke als Ganzes, die vorherrschende Pflanzenarten ist das Feuerwerk förmige Dracaena sp.

 

Obwohl der Weg kurz ist, Trekker sind gnadenlos der Sonne ausgesetzt. Das
informativ und freundlich Ranger warnen deshalb Besucher, viel Wasser zu nehmen
bevor sie auf der Wanderung zur Festlegung. Der Aufstieg kann an einigen Stellen hart sein, mit
scharfkantigen Felsen, aber der Weg ist wohldefiniert, einschließlich Intervallen von Holzstufen. Nach einem guten Maß an Schwitzen, gelangt man schließlich bei Hin Pakarang, ein großer, wondrously förmigen Hügel aus Kalkstein mit hellgrünen Sträucher gespickt.

Der Park umfasst eine Fläche von 125 km2, Abdeckung ein breites Spektrum von
Geographie und Aktivitäten. Über 60 km vom Hauptsitz liegt Kaeng
Luang, eine Reihe von Stromschnellen im Yom Fluss. Diese bieten eine 10-km
Rafting-Strecke, obwohl der Fluss am besten im November oder Dezember erfahren.

 

Die Besucher können auch bei Erawan-Höhle Stopp, um die Stalagmiten genießen und
Stalaktiten, einschließlich derjenigen, ähnlich einem mythischen dreiköpfigen Elefanten,
von denen nimmt die Höhle ihren Namen. Chancen bestehen auch abseilen
ein 70-m-Klippe. Um eine Abenteuerreise organisieren, Kontakt mit den Park-Zentrale


Doi Phu Kha

Gärtners Paradies

in der Provinz. Nationalpark Doi Phu Kha ist ein großer
Ziel für diejenigen, entspannt Entspannung zu verbinden
mit mäßiger Erforschung der Natur. Besucher werden feststellen, dass die
Landschaft wurde Gäste gepflegt und verändert erhalten. Dass
sagte, es bedeutet nicht, dass sie nicht eine hohe Dosis von Natur erhalten innerhalb
der Park.

 

Beginnend mit der Fahrt auf den Berg von Pua Bezirk,
sehen, dass große Waldstücke Besucher werden auf dem Hang der Hügel
wurden in Obstgärten verwandelt, nämlich für Litschi. Die Sicht
vielleicht nicht die beste Einführung sein, aber bei der Ankunft im Park Bereich, es ist
eine Erleichterung zu finden, dass intakte meisten seiner Wald bleibt.
Nehmen Sie sich Zeit, die Ausstellung im Besucherzentrum zu sehen. Hier, Gäste
lernen, dass neben der Hauptattraktion, Chomphu Phu Kha
Blumen, gibt es auch eine Chance, ein lebendes Fossil zu sehen, Caryota gigas.
Auch bekannt als Hahn ex Hodel, oder Tao Rang Yak in Thai, dieser Riese
palm hat eine Höhe von 40 m und ist endemisch in der Region. Der Park auch
bietet die Möglichkeit, eine Vielzahl von Wildtieren, Spek, von
seltene Vögel (das bemerkenswerteste ein Wesen Sitta formosa) Hirsch, und
gibbons Bären, wilde Elefanten, oder sogar Tiger.


Etwas für jeden
Für diejenigen Inhalte mit schönen Spaziergängen durch den Wald, gibt es zwei Naturpfade in der Nähe der Parkverwaltung zu genießen. Der kleine Weg ist 2 km lange; desto länger ist 4 km, beide schlängelt sich durch einen Wald von Kesiya, oder Drei genadelt, Kiefer, deren gefallene Nadeln bieten einen weichen braunen Teppich über die Wege, wie sie zu Chomphu Phu Kha und Tao Rang Yak Haine führen. Die Wege sind ausreichend gut definiert, aber der Park empfiehlt Besucher von einem Ranger begleitet werden. Trekking sollte während der Regenzeit vermieden werden, wie Blutegel sind ziemlich brutal.


Doi Phu Kha bietet andere Aktivitäten das ganze Jahr über. von August
bis Dezember, der Fluss Nam Wa, mit 20 Stromschnellen, bietet eine gute
Flößerei (kontaktieren Sie das Besucherzentrum auf eine Reise organisieren). Vogel und Schmetterling
Liebhaber sollten zwischen November und Juni besuchen. Im Februar und
März, der Wald mit den rosafarbenen Blüten von Chomphu abgetönt werden
Phu Kha. Es gibt auch eine Reihe von Höhlen und Wasserfälle, die sein kann,
von Oktober bis Mai erkundet.


Für mehr sesshaft Reisende, der Park bietet komfortable und
ästhetisch ansprechende Unterkunft. Die kleinsten Optionen sind
aus alten Karren und Bambus, mit Strohdächern. Größer
Bungalows sitzen auf einem kleinen Hügel mit Panoramablick auf zu genießen
die Bergkette. Alternative, ein Zelt kann in der aufgeschlagen werden
Campingplatz stargazing genießen. Zum Abschluss des Tages nach oben, der Park auch
bietet einen Pavillon den Sonnenuntergang über dem Hügel gesäumten Horizont zu beobachten.



Doi Chiang Dao

Die Schutzgeister von Chiang

Provinz Chiang Mai. Chiang Dao war in den Medien
Rampenlicht während 2003, wenn die Regierung kam mit
ein Plan, eine Seilbahn auf den Gipfel zu builzd Tourismus zu steigern. Der Antrag
mit noch nie da gewesenen und weit verbreiteten Protest von beiden Einheimischen kennengelernt und
Umweltschützer. Glücklicherweise, der Plan wurde nicht durchgeführt.
Doi Chiang Dao (unter der Chiang Dao Wildlife Sanctuary Betreuung) ist
der dritthöchste Berg, und der einzige Ort, an dem eine subalpine
Ökosystem kann in Thailand gefunden werden. Seine Höhe beträgt 2,225 m über
Meereshöhe, macht einen dramatischen Anstieg am Horizont bei der Betrachtung auf
Eingabe der Kreis an der Autobahn 107. Der hufeisenförmige
Bergkette, von denen sie einen Teil bildet, ist die Heimat von mehr als
340 Tierarten, von denen einige 206 Vögel sind, einschließlich der
fast ausgestorbene Humes Fasan (Symaticus humiae, fand nur
hier und in Pai). Es ist auch das einzige Haus in der Welt auf die neu
entdeckte Orchidee Sirindhornia pulchella, sowie ca.
110 andere Orchideenarten.

Doi Chiang Dao hält auch spirituelle Bedeutung für die Menschen
von Chiang Mai. Der Berg wird angenommen, dass der Aufenthaltsort von Chao sein
Luang Kham Daeng, der Geist von allen Geistern und Geistern verehrt. Dort
sind zwei Routen zum Gipfel des Doi Luang Chiang Dao zu erhalten – die Pang
Wua Spur und die Den Ya Khat Spur.

Der Berg der Götter
Die Ausgangspunkte der beiden trailsare über 30 Minuten und 1 Stunde entfernt von der Zentrale, beziehungsweise. Es gibt Campingplätze auf beiden Routen, aber die zweite länger ist, steiler, und so abenteuerlicher. Die beiden Pfade konvergieren Mitte Hügel, und vier weitere Stunden Wanderung führt zu Mae Salung, der letzte Campingplatz vor dem oberen. Vom Mae Salung Campingplatz, eine abschließende 45-minütige Aufstieg (225 m von felsigen, Kalkstein Spur) ist erforderlich, um die windige Spitze zu kommen, wo es keine Wasserquelle, aber viele Wildblumen.

Trekker verbringen normalerweise zwei Nächte vor dem Anschluss an die nach unten
Weg zum Hauptquartier zurück, und müssen ihre eigenen Zelte bieten, Lebensmittel,
und Wasser für die ganze Reise.

 
Es muss betont werden, dass Chiang Dao Wildlife Sanctuary gewidmet ist
streng auf die Erhaltung; Tourismus ist an zweiter Stelle auf der Tagesordnung. Das ist
warum ist das Heiligtum offen für Trekking nur vom 1. November
bis zum 31. März, und eignet sich nur für hoch gewidmet Natur
Enthusiasten. Für andere wollen noch einen Blick auf seinen Ruhm zu bekommen, Dort
ist eine 2-km Naturlehrpfad, am Fuße des Berges, zugänglich das ganze Jahr
runden. Kein Führer ist erforderlich, aber während der Regenzeit, der Pfad ist
oft durch hohes Gras verborgen.

 



Doi Inthanon

Auf dem Dach von Thailand

Provinz Chiang Mai. Hier sind ein paar der vielen Gründe,
warum sollte ein Nationalpark Doi Inthanon besuchen: die gleichnamige
Höhepunkt ist die höchste in Thailand; Der Park umfasst 1,274 Pflanze
Spezies, 90 Orchideen, von denen (31 von denen eindeutig gefunden
Dort); und das Gebiet ist die Heimat 466 Tierarten, 385 von diesen
wobei Vögel (einschließlich der Grün-tailed Sunbird).

Abgesehen davon, dass reich an Flora und Fauna Leben, Der Park ist übersät mit
eine Reihe von Wasserfällen in verschiedenen Größen.

Doi Inthanon hat für jeden etwas, ob Ausflügler
oder die Planung gründlich zu erkunden den Park. Der Tag könnte
mit einem Besuch in Thailand auf den höchsten Punkt gefüllt werden, wo
werden mit dem Auto erreichbar, und ist getrübt mit Nebel das ganze Jahr über, das
Temperaturen über nie 17º C. Dies kann mit einem folgen
30-minütigen Spaziergang entlang der Nähe Ang Ka Naturlehrpfad. Dann iss,
erhöhten Holzplattform mit Geländer führt durch das Moos
verschneiten Wald, wo gemischte Pflanzengesellschaften auf einzelne Bäume können
untersucht werden.

Gegen Ende des Weges, gibt es einen Weg zum Schrein führenden
von Chao Krom Tipps. Der kleine Geist Pavillon ist auf einem Stück gebaut
Hubschrauber Wrack als Denkmal für Luft-Leiter-Marschall Kiat
Mangkhlapruek und der verstorbene Direktor Nationalpark, der auf gestorben
Pflicht bei einem Unfall an dieser Stelle Mai 1971.

Der Rest des Tages könnte verbracht werden, um die Wasserfälle auf Tour. Am meisten
bezaubernd sind Wachirathan, Mae Klang, und Mae Ya. Diese
Stürze sind leicht mit dem Auto zu erreichen, mit Wegen zu verschiedenen führenden up
Ebenen. Picknickplätze und Restaurants stehen zur Verfügung. Die ersten beiden Fälle
sind auf der gleichen Straße nach dem ersten Prüfpunkt; nur Mae Ya steht
Allein südlich der Hauptnationalparkgebiet, auf der 14 km Straße
abzweig Autobahn 1009 und windet sich durch ein
Wohngebiet.


Ein ganzer Tag Trekking
Doi Inthanon bietet auch eine Reihe von Touren. Die meisten Touren fahren das ganze Jahr, und nur wenige Strecken erfordern eine Ranger oder lokalen Führer (Kontakt Nationalpark Hauptquartier in Km. 31 für Informationen und Arrangements). Eines der interessantesten Routen ist die Kio Mae Pan-Trail, die offen ist nur von 1 Juni 31 Oktober, als seine fragile Ökosystem braucht mehr Zeit sich zu erholen, als die meisten. Der Abstand dieser Kreis Wanderung ist nur 3 km, aber anspruchsvolle Trekker kann einen ganzen Tag dauern, um es zu vervollständigen.


Vogelliebhaber sollten nicht vergessen, ein Fernglas zu packen, und sollten versuchen,
Besuch von Oktober bis März. Wenn ein englischsprachiger Guide ist
erforderlich, nur über die Straße von den Park-Hauptquartier an der
Inthanon Vogelzentrum. Das Zentrum hat es seit 1962; seine
Kundendienst bezeugt durch Wände mit Namenskarten gesäumt von
zufriedene Kunden.